Zwei Plätze besser als im Vorjahr
  13.03.2015 •     Pressemitteilung

Im bayerischen Markt Indersdorf wurden die deutschen Crosslauf-Meisterschaften ausgetragen. Auch zwei Sindelfinger waren dabei.

Johannes Bergdolt trat im Rennen der Junioren an, Joshua Sperrle ging bei der männlichen U20 an den Start. Rund 8,4 Kilometer ging es für Bergdolt über Stock und Stein, der Großteil der Strecke verlief auf tiefem Wiesengeläuf. In einem großen Feld von fast 50 Startern galt es, sich erst einmal durchzusetzen. Zudem war das Rennen der Junioren gut besetzt. Und so zeichnete sich ein durchaus spannender Wettkampf ab. Auf abwechslungsreicher Strecke ging es um die Medaillen im Crosslauf.   Bergdolt zeigte ein gutes Rennen und kam nach 30:26 Minuten ins Ziel. In der Gesamtwertung wurde er Siebter, im Vergleich zum Vorjahr hatte er sich damit um zwei Plätze verbessern können. „Ich bin ganz zufrieden. Jetzt freue ich mich aber wieder auf Bahnrennen, das liegt mir mehr“, sagt Bergdolt. Der Jugendliche Joshua Sperrle war auf seiner sechs Kilometer langen Strecke 25:09 Minuten schnell. –sd?–

erstellt von sd