Sindelfinger Trio in Gaggenau
  29.07.2013 •     Pressemitteilung

„Highnoon“ war es zunächst für Sophia Traub, Punkt 12 Uhr durfte die Sechste der württembergischen Mehrkampfmeisterschaften vom letzten Wochenende ihren Startblock für die 100 Meter einrichten. Ihre Zeit von 13,45 Sekunden war angesichts des Gegenwinds von 0,9 Metern pro Sekunde ordentlich, reichte allerdings nicht zum Erreichen des Finales.

Das Tempo des 800-Meter-Laufes der Jungs war von Anfang an recht hoch. Julian Müller versuchte alles, um dran zu bleiben, zog auch noch einen guten Schlussspurt an, es reichte allerdings nicht ganz nach vorne, doch sein siebter Platz wurde noch von einer neuen Bestzeit in 2:14,88 Minuten versüßt. Keine Verbesserung konnte Leonie Gomes-Ribeiro erzielen, sie wurde Zwölfte in 2:37,03 Minuten.

Bei den zeitgleich stattfindenden Kreis-Mehrkampf-Meisterschaften der Schüler U10 bis U14 in Eltingen fiel das Teilnehmerfeld der jungen Sindelfinger Athleten verglichen zu den letzten Jahren recht übersichtlich aus.

Verlass war wie immer auf die von Birgit Hamann trainierte Mädchenriege U12. Ihre Schützlinge siegten in der Mannschaftswertung des Vierkampfs und auch die Einzelergebnisse konnten sich sehen lassen. Jacqueline Hamann wurde Zweite bei den W11 mit 1641 Punkten, exakt dieselbe Punktzahl erreichte Arina Blehm. Mit 1528 Punkten wurde Nina Genger Fünfte, alle drei VfL-Athletinnen konnten sich vor allem über starke Hochsprung-Leistungen freuen. Fünfte wurde auch Darja Halawani mit 1275 Punkten bei den W10. Bei den M11 startete Valentin Specht, auch für ihn ein fünfter Rang mit 1246 Punkten. Stark unterwegs war Carlos Toscano bei den M10, der mit 1258 Punkten Zweiter wurde.

Bei den älteren Jungs U14 war pro Jahrgang nur ein Starter im Klassement, bei den M12 Mark Bachner mit 1373 Punkten auf dem an diesem Tage von den Sindelfinger „Speedys“ abonnierten Platz fünf. Diesen verfehlte Lago Carreiro-Kirsche als Sechster mit 1624 Punkten nur knapp. Dieselbe Platzierung erreichte Franziska Lang. Sie konnte bei den W12 1580 Punkte sammeln.