Sindelfinger nutzen den Heimvorteil
  17.05.2014 •     Pressemitteilung

Erfolgreiche Kreismeisterschaften für die Leichtathleten des VfL Sindelfingen: Bei wechselhaftem Wetter nutzten die VfL-Starter im Floschenstadion ihren Heimvorteil und stellten schon zum Saisonauftakt eine ganze Reihe Bestleistungen auf.

Über die 100-Meter-Strecke glänzte bei den U18 Luis Haidt. Bei 11,35 Sekunden blieb die Uhr stehen, eine neue Bestleistung. Zur Norm für die deutschen Jugendmeisterschaften Anfang August in Wattenscheid fehlten nur fünf Hundertstel Sekunden. Zweiter wurde Trainingskamerad Leonard Stahl in 11,44 Sekunden. Den dritten Platz sicherte sich der Böblinger David Felger (11,79). Auf der 200-Meter-Strecke war Haidt 23,15 Sekunden schnell und wurde hinter dem Renninger Luca Diekmann (22,69 Sekunden) Zweiter.

Kreismeistertitel gab es auch für Daniel Genger über 800 Meter in 2:24,49 Minuten oder Joshua Sperrle über 1500 Meter in 4:29,10 Minuten. Im selben Rennen liefen auch Tobias Kocholl bei der U20 und Johannes Bergdolt bei den Männern zum Sieg. Im abschließenden Sprintduell konnte sich Tobias Kocholl mit 4:15,49 Minuten vor seinem Trainingskameraden Bergdolt (4:16,37) durchsetzen. Gleich zwei Titel holte sich Hannes Grolig. Vier Meter überquerte er im Stabhochsprung, dann ging es für den Mehrkämpfer gleich weiter zum Speerwurf. Hier erzielte er beachtliche 51,25 Meter.

Vizemeister über die 200-Meter-Strecke wurde Lukas Mayer in 23,58 Sekunden, als Dritter lief Stefan Nagel (24,92 Sekunden) ins Ziel. Anschließend siegte er im Weitsprung mit 6,03 Metern, dahinter wurde Moritz Mischovsky (5,80) Zweiter. Ebenfalls Gold gab es für Nagel im Speerwurf mit einer Weite von 44,31 Metern. Im Stabhochsprung U20 siegte Steffen Mögel. Er übersprang nach langer Wettkampfpause 4,00 Meter im letzten Versuch.

Im 100-Meter-Lauf der Männer siegte Stefan Heinz mit 11,17 Sekunden, für Christoph Ewinger (11,54 Sekunden) gab es Platz drei. Doppel-Kreismeister wurde Jonas Kolzau mit seinen Siegen über 200 Meter in 23,37 Sekunden und über 400 Meter in 50,57 Sekunden. Zweiter wurde Dagersheimer Florian Lemm (53,08) Bronze gewann Senioren-Sprinter Reinhard Michelchen für seine Stadionrunde in 58,30 Sekunden. Im Weitsprung setzte sich Stefan Heinz mit starken 7,12 Metern durch, auch im Speerwurf gewann Heinz. Er erzielte 56,01 Meter.

Mehrkämpfer Manuel Retzbach warf sich mit 50,89 Metern auf Platz zwei, Dritter wurde Christoph Ewinger (48,66 Meter). Retzbach stieß die 7,26-Kilogramm-Kugel mit 12,40 Metern am weitesten, im Diskus setzte er sich mit 35,41 Metern vor Christoph Ewinger (33,36 Meter) und Jan Erik Gans (32,50 Meter) durch. Hammerwurf-Kreismeister wurde Antonios Kontos (48,22 Meter). Die weibliche Jugend des VfL Sindelfingen wurde von Sina Schatz über die 200-Meter-Strecke vertreten. Sie wurde bei den unter 18-Jährigen Zweite in 27,80 Sekunden. Die gesamte Palette der Wurf-Wettbewerbe entschied Johanna Beyerle für sich. Im Kugelstoßen siegte die Sindelfingerin mit 12,46 Metern, ebenso wie im Diskuswurf mit starken 42,04 Metern bei Platzregen. Im Hammerwurf waren 36,03 Meter ihre Siegweite, im Speerwurf reichten 35,90 Meter zum Titel. Schwester Luisa Beyerle wurde Kreismeisterin im Diskuswurf (35,45) und im Hammerwurf (24,90). Zweite wurde sie im Speerwurf (32,11).

Schnellste Frau über die 100-Meter-Strecke war Janina Dums mit 12,58 Sekunden, auch der Sieg im Weitsprung ging mit 5,18 Metern an die VfL-Athletin. Ebenfalls flott unterwegs war Katharina Hudak (12,67). Hudak entschied dann den 200-Meter-Lauf in guten 26,38 Sekunden für sich, dahinter wurde Anna Becker (27,24) Zweite. Im Anschluss siegte Becker über die 400-Meter-Strecke mit 1:01,32 Minuten, Silber gewann die Dagersheimerin Franziska Hatzl (1:03,14 Minuten), Bronze ging an Böblingerin Lara Schöck (1:03,75 Minuten). Kreismeisterin im Kugelstoßen wurde Renate Ansel mit 9,06 Metern genau wie im Diskuswurf (33,59 Metern). Die Plätze zwei und drei gingen an Sabine Grißmer (30,33) und Margot Bernhard (14,67). Im Hammerwurf siegte ebenfalls Ansel (36,85 m) vor Grißmer (34,70).

erstellt von szbz.de (sd)