Penn-Relay -das größte Staffelevent der Welt
  05.05.2016 •     Pressemitteilung

Dieses weltgrößte Staffel und Sprint Event geht bis auf das Jahr 1895 zurück und wird seitdem jedes Jahr für top Sprinter ab Highschool Level, top US und den besten Athleten aus der ganzen Welt durchgeführt. Es waren ca. 15.000 Teilnehmer gemeldet.

Dieses Jahr hatte zwar Usain Boldt gefehlt, aber Weltklasse Sprinter wie Tyson Gay, Justin Gatlin, Mike Rogers, Asafa Powell, Sanya Richards, Carmelita Jeter, um nur einige zu nennen, waren am Start. Die kompletten Nationalstaffeln der stärksten Sprintnationen kämpften um die Siege.

Als ich zu den diesjährigen Penn Relays eine Einladung erhielt, habe ich sofort zugesagt. Mit den schnellsten Sprintern der Welt im selben Event gemeinsam im Stadion und in den Ergebnisslisten zu sein war einzigartig. Jeden Tag feuerten uns lautstark  25.000 bis 50.000 Zuschauer an.

Kurz vor dem Start gab es noch einen extra Motivationsschub durch Carl Lewis ( jetzt als Coach unterwegs). Wünschte mir "good luck". Leider spielte das Wetter nicht ganz mit. Bei nur 6 Grad und  Gegenwind konnte  ich stolz die Bronzemedaille über 100m Masters in 12,52s entgegennehmen  und Carl kam noch mal zum shake hand. Danach startete ich mit dem New Yorker Lower East Site Track & Field Club als Anchor  Man (Schlussläufer) in der 4x 400m Staffel und konnte auf der Stadionrunde noch 3 Teams überholen. Damit errangen wir in der Masters M 60 Kategorie den Sieg. Das war ein Wettkampf den ich ewig in Erinnerung behalten werde.

erstellt von Dieter und Reinhard