Paul Specht siegt mit grossem Vorsprung
  22.02.2017 •     Pressemitteilung

Das Unesco-Welterbe Insel Reichenau war letzten Sonntag Austragungsort einer für diese Region eher ungewöhnlichen Veranstaltung, den Baden-Württembergischen Crosslaufmeisterschaften.

Das die reizvolle Landschaft der „Blumeninsel“ auch Ihre Tücken hat durften dabei auch schon die Schüler U16 auf Ihrer Strecke über 2150 Meter erfahren. Glänzend unterwegs war der VfL-Nachwuchs, in der Altersklasse M15 liess Paul Specht von Beginn an nichts anbrennen, setzte sich sofort in Führung und kam nach 6,55,9 Minuten mit über 20 Sekunden Vorsprung als Erster ins Ziel. Weder der tiefe Boden noch ein 300 Meter langer harter Anstieg durch die Weinberge konnten Ihn hierbei aus der Ruhe bringen. Sein Vereinskamerad Ron Eckenbach hatte am Start etwas Pech, als er mit den Spikenägeln eines Konkurrenten Bekanntschaft machte, kam dadurch etwas schwerer in Tritt, konnte aber zum Schluss noch zulegen und belegte nach 7,20,0 Minuten den dritten Rang. Bei den M14 lieferte Alper Kocas bei seinem ersten Auftritt in einem Crosslauf eine starke Vorstellung ab und kam als Fünfter nach 8,13,9 Minuten über die Ziellinie. Gemeinsam freuen konnten sich die Drei auch nach der Addition der Zeiten für die Mannschaftswertung. Diese wiess den VfL Sindelfingen bei den U16 als Mannschaftssieger aus. Die Fahrt an den Bodensee hat sich gelohnt.

erstellt von Buggi SZ/BZ