Paul Specht - Deutscher Crossmeister 2019
  09.03.2019 •     TOP-Nachricht Pressemitteilung Wettkampf

Nach einem dramatischen Finish konnte sich Paul Specht durchsetzen.

Das schreibt "leichtathletik.de":

Paul Specht gewinnt dramatischen Endspurt

Die U18-Läufer gingen das Rennen in einem großen Pulk verhalten an. Es bildete sich eine Spitzengruppe von sieben Läufern, die Runde für Runde gemeinsam absolvierte und in der sich auch der Jugend-Hallen-DM-Dritte über 3.000 Meter Paul Specht (VfL Sindelfingen) und Julian Gering (LG Vogtland) befanden. Die Beiden sollten sich später einen packenden Schlussspurt liefern.

Erst in der letzten Runde wurde das Tempo forciert. Und erst auf den letzten Metern entschied sich die Vergabe der Medaillen. Paul Specht (13:48 min) gelang es trotz zwischenzeitlichem Rückstand in letzter Sekunde noch knapp am bis dahin führenden Julian Gering (13:49 min) vorbeizuziehen, dem der zweite Platz blieb. Sein Vereinskollege Tom Förster (13:56 min) wurde dahinter mit einigen Sekunden Rückstand Dritter und komplettierte das gute Ergebnis für die LG Vogtland.

STIMME ZUM WETTBEWERB:

Paul Specht (VfL Sindelfingen), U18-SiegerWir sind langsam angelaufen, was auch gut zu meiner Renn-Taktik gepasst hat. Ich wollte erst hintenraus das Tempo anziehen. Rund 600 Meter vor Schluss wurde es dann schneller. Da musste ich ein bisschen abreißen und Julian ziehen lassen. Ich wusste aber, dass ich einen guten Endspurt habe, abe aber auch ein bisschen daran gezweifelt, dass ich überhaupt noch an ihn rankomme. Deshalb freue ich mich um so mehr, dass ich jetzt Deutscher U18-Crossmeister bin.

Bild: Harry O!