Freibad Sommer Sportfest
  09.09.2013 •     Pressemitteilung

Eine tolle Athmosphäre begleitete die angereisten Stabhochspringer am Samstag im Sindelfinger Freibad. Obwohl der Aufbau sehr aufwändig war, waren sowohl Springer als auch die Zuschauer von dem gebotenen sehr angetan. So hautnah hatte man den Stabhochsprung noch selten zu sehen bekommen. Stabhoch-FreibadSogar das Wetter hielt während des Wettkampfes.

Am Ende hatte der Sindelfinger Florian Gaul die Nase vorn - nicht im regulären Wettkampf, sondern vielmehr im Stechen um den Tagessieg. Nach 5,20m, die sowohl Florian als auch der Landauer Oleg Zernikel übersprungen hatte, wurde die nächste Höhe von 5,35m für beide zu hoch. Da beide exakt die gleichen Versuche hatten, folgte zur Freude der Zuschauer ein Stechen. Jetzt übersprang

Florian Gaul ohne Probleme die geforderten 5,35m. Für Oleg Zernikel, Jahrgang 1995 wären die 5,35m die beste STabhochsprungleistung für U20 jährige in der Welt in diesem Jahr gewesen. Jedoch hatte er in dem einzigen Sprung keine Chance.