Bergdolt sprintet zur Silbermedaille
  24.04.2015 •     Pressemitteilung

Leichtathletik: Der Sindelfinger wird Zweiter über 5000 Meter

Schon früh sind die Läufer in die Freiluftsaison der Leichtathleten gestartet. So fanden die baden-württembergischen Meisterschaften im Langstreckenlaufen bereits statt. Noch nicht lange aus einem fast zweiwöchigen Ostertrainingslager zurück, ging VfL-Athlet Johannes Bergdolt an den Start. Bei guten Laufbedingungen war Köngen für ihn eine Reise wert. In der Altersklasse U23 ging es für ihn auf die 5000-Meter-Strecke. Lange blieben die drei Führenden Bergdolt, Marc Steinsberger und Joshua Sickinger zusammen, das Tempo blieb niedrig. Nach 3000 Metern zog Steinsberger an und drückte mächtig aufs Gas. Bergdolt hielt sich zurück, lief weiterhin auf dem dritten Platz. 300 Meter vor Schluss wagte er einen Spurt und sicherte sich vor Joshua Sickinger den zweiten Platz und damit den Vizemeistertitel. 14:53,49 Minuten war der VfL-Athlet schnell.

erstellt von szbz.de