Abschied und Danke!
  17.04.2017 •     Pressemitteilung

 

 

 

 

 

 

im Mai 2016 wurde ich von der Delegiertenversammlung des VfL Sindelfingen als Finanzreferent in den Vorstand des Hauptvereins gewählt.

Ich hatte vor meiner Wahl bereits erklärt, dass ich mich bei der nächsten Hauptversammlung der Leichtathletikabteilung nicht mehr als Abteilungsleiter zur Wahl stellen werde, da sich beide Ehrenämter weder zeitlich noch inhaltlich unter einen Hut bringen lassen. Somit endet bei der Hauptversammlung der Leichtathletikabteilung am 28.4.2017 meine ehrenamtliche Tätigkeit als Abteilungsleiter der traditionsreichen Sindelfinger Leichtathletik, die ich seit 2005 mit sehr viel Freude ausgeübt habe.

Im letzten Jahr waren der Leichtathletikabteilung die folgenden drei Ziele besonders wichtig:

1.   Wir wollten Sindelfinger Athleten bei den Olympischen Spielen am Start haben      

Mit Hürdensprinterin Nadine Hildebrand und Kugelstoßer Tobias Dahm haben gleich zwei Sindelfinger Athleten bei  Olympia  in  Rio  teilgenommen. Die letzte Olympia-Teilnehmerin unseres Vereins war Birgit Hamann 1996 in Atlanta, also vor 20 Jahren.
Durch die Goldmedaille von Kugelstoßer Niko Kappel bei den Paralympics gab es nicht nur ein überragendes Medienecho, es wurde auch Vereinsgeschichte geschrieben. Unvergessen ist die Feierstunde zu Ehren unserer Olympioniken mit deren Eintrag in das goldene Buch der Stadt!
Somit ist dieses Ziel zu unserer großen Freude erreicht worden.

 2.  Das Floschenstadion soll erhalten bleiben

Der Sindelfinger Gemeinderat hat im Sommer 2016 mit überwältigender Mehrheit einen Grundsatzbeschluss zur Sanierung und somit zum Erhalt unserer sportlichen Heimat gefasst.
Wir danken dem Gemeinderat und der Verwaltungsspitze sehr herzlich für diese Richtungsentscheidung, die für die Leichtathletik existenziell ist. Somit konnten wir auch hier durch die jahrelange und engagierte  Mitarbeit unserer Fachleute Fortschritte erzielen. Es ist mir ein besonderes Anliegen, dass wir – Leichtathletikabteilung und Hauptverein – das weitere Projekt mit Kompetenz und Kreativität begleiten werden; ein Beschluss ist ja noch kein Spatenstich!

3.  Die Leichtathletikabteilung wird weiterhin erfolgreich arbeiten

Es freut mich sehr, dass ich unseren Mitgliedern bei der Hauptversammlung am 28. 4. eine kompetente und engagierte Führungsmannschaft zur Wahl vorschlagen darf:
Ich bin dankbar, dass Jürgen Kohler sich bereit erklärt hat, für das Amt des Abteilungsleiters zur Verfügung zu stehen und sich für unsere Sindelfinger Leichtathletik ehrenamtlich zu engagieren.

Er ist als international erfahrene Führungskraft eines in Sindelfingen wohlbekannten Großkonzerns ein Glücksfall für unsere Abteilung. Ich habe Jürgen Kohler als einen fairen Sportsmann mit hoher Verantwortungsbereitschaft, sozialer Kompetenz und strategischem Weitblick kennen und schätzen gelernt, der unsere Abteilung teamorientiert und erfolgreich führen wird.

Unverzichtbar sind die Aufgaben der Abteilungskassiererin – sie ist die Finanzministerin unserer Abteilung. Ich bin froh, dass unsere Mittelstrecklerin Birgit Lenz zugesagt hat, die Aufgaben von Isolde Ayasse zu übernehmen, die aus beruflichen Gründen leider nicht mehr zur Verfügung stehen kann.

Birgit Lenz wird die einschlägigen Erfahrungen aus ihrem Beruf zum Wohl unserer Abteilung einbringen und damit werden wir auch zukünftig in diesem wichtigen Bereich sehr gut aufgestellt sein. Auch hier können wir uns glücklich schätzen, dass sich eine aktive Athletin aus unseren Reihen bereit erklärt hat, Verantwortung im Abteilungsmanagement zu übernehmen.

Als Nachfolge-Kandidat für Jörg Niethammer, mit dem ich seit 2005 sehr vertrauensvoll zusammengearbeitet habe, konnte Steffen Sattelmaier gewonnen werden, der sich als Referent für Strategie und Planung zur Wahl stellt. Steffen Sattelmaier ist als langjähriger und international erfolgreicher Spitzenathlet ein hervorragender Kenner der Szene und für die anstehenden Aufgaben eine ausgezeichnete Wahl.

Die weiteren VorstandsmitgliederBarbara Erath (Geschäftsführerin und Chefin der Truppe), Harald Olbrich (Koordinator Leistungssport), Dieter Locher (Technischer Leiter), Hans-Jürgen Burgstahler (Jugendreferent) und Holger Schmidt (Schriftführer) werden sich weiterhin - herzlichen Dank dafür! - für unsere Abteilung engagieren.

Es wird deutlich, dass die Leichtathletikabteilung für die Zukunft hervorragend aufgestellt sein wird.

Ich danke meinen langjährigen Vorstandskolleginnen und –kollegen sehr herzlich für das tolle Miteinander! Dem neu zu wählenden Abteilungsvorstand wünsche ich viel Erfolg, nie nachlassende Tatkraft, Optimismus und stets das nötige Quäntchen Glück, ohne das manches Vorhaben nicht gelingen kann!

All dieses kann aber ohne unsere engagierten Trainerinnen und Trainer, die vielen Helfer, Kampfrichter, Sponsoren und ohne die Freunde der Sindelfinger Leichtathletik nicht funktionieren. Und hier haben wir bei uns im VfL Sindelfingen hervorragende Strukturen und ein sehr familiäres Miteinander, um das uns andere Vereine beneiden.

Vielen lieben Dank für die tolle gemeinsame Zeit der letzten zwölf Jahre!

Wenn ich mir zum Abschied etwas wünschen darf, dann haltet bitte der traditionsreichen Sindelfinger Leichtathletik weiterhin die Treue.Ich werde die Leichtathletik auch in meiner neuen Funktion nach Kräften unterstützen und mich auch weiterhin bei den Freunden der Sindelfinger Leichtathletik engagieren.

 Herzlichst

Euer

Markus Graßmann

erstellt von Markus Graßmann